Wohnheim Alte Landstraße

Konzeptionelle Ausrichtung

In der Alten Landstraße betreuen wir im Schwerpunk Personen, die während einer vorangegangenen RPK Maßnahme erfolgreich auf eine Ausbildung vorbereitet werden konnten. Dies sind Personen die einer Ausbildung auf dem ersten Arbeitsmarkt, oder im geschützten Rahmen einer Ausbildungseinrichtung mit den Hilfestellungen des betreuten Wohnbereiches nachgehen können.

Parallel zum Ausbildungsgeschehen bereiten wir die Klienten soweit wie möglich auf eine möglichst niederschwellig betreute Wohnform vor.

Im therapeutisch gelenkten Prozess der zunehmenden Verselbstständigung stehen wichtige Kriterien der Eigenversorgung im Zentrum der gemeinsamen Bearbeitung, wie beispielsweise ein pünktliches Aufstehen, die Körperpflege, die Medikamentencompliance, die Geldeinteilung, das Zubereitung von Mahlzeiten, oder die Wäschepflege.

Gliederung des Wohnbereiches Alte Landstraße

Dieser Wohnbereich ist in sich nach dem Stufenkonzept der CHRISTIANI Einrichtungen gegliedert und besteht aus drei unterschiedlich intensiv betreuten Gruppen.
-    Haus Alte Landstraße
-    Wohngruppe Neubau
-    ausgelagerte Wohnplätze (AWP)    

Standort und Infrastruktur

Der Wohnbereich der Alten Landstraße ist in der ländlichen Region der Ortschaft Albbruck im Landkreis Waldshut gelegen. Es gibt eine gute Anbindung öffentlicher Verkehrsmittel, der Bahnhof ist in fünf Minuten zu Fuß erreichbar. Bei Bedarf kann auf einen internen Fahrdienst zurückgegriffen werden.

Die Betreuung innerhalb des Wohnbereiches

Die Betreuungsleistungen durch unser interdisziplinäres Team der Alten Landstraße finden in Form von Früh-, Spät-, und Nachtdiensten statt. Tagsüber ist eine Fachkraft der Hauswirtschaft vor Ort.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.