Angebot

Die angebotenen Ausbildungen dauern in der Regel drei Jahre.
Reha – Ausbildungen und auch Vollausbildungen sind möglich.

Farbe

Voraussetzung ist, dass die Auszubildenden körperlich belastbar sind, über Ausdauer verfügen, schwindelfrei und trittsicher sind und Farben sicher erkennen können.
Die Auszubildenden lernen das Gestalten von Fassaden, Innenräumen und Gebäuden sowie das Führen von Renovierungsarbeiten an älteren Gebäuden. Sie streichen und tapezieren Wände, Decken und Türen.
Am Ende der 3 - jährigen Ausbildungszeit erfolgt eine Abschlussprüfung zum Bau- und Metallmaler vor der Handwerkskammer Konstanz.
Die überbetriebliche Ausbildung findet blockweise an der Gewerbeakademie Rottweil statt.

Hauswirtschaft

Voraussetzung ist, dass die Auszubildenden über handwerkliches Geschick verfügen, die Grundrechenarten beherrschen sowie Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent mitbringen.
Hauswirtschafter/innen säubern und pflegen Einrichtungsgegenstände, reinigen das Haus, waschen Wäsche, kaufen Lebensmittel, legen Vorräte an und bereiten Speisen zu.
Am Ende der 3 - jährigen Ausbildungszeit erfolgt eine Abschlussprüfung zum Fachpraktiker Hauswirtschafter/in vor dem Amt für Landwirtschaft Lörrach.

Büro

Kaufmann/frau für Büromanagement

Voraussetzung ist, dass sich die Auszubildenden gut konzentrieren können, über Ordnungssinn und Kommunikationsfähigkeit verfügen, sowie gute Kenntnisse in Mathematik und Deutsch vorweisen können.
Bürokaufleute kaufen und verkaufen Materialien, überwachen Lagerbestände, erstellen Statistiken, schreiben Rechnungen und Geschäftsbriefe und planen die Büroorganisation.
Am Ende der 3 - jährigen Ausbildungszeit erfolgt eine Abschlussprüfung zum Kaufmann/frau für Büromanagement vor der Industrie und Handelskammer Schopfheim.

Küche

Koch/Köchin

Voraussetzung ist, dass die Auszubildenden körperlich belastbar sind, unter Zeitdruck arbeiten können und keinerlei Nahrungsmittelallergien, sowie keine offenen Hauterkrankungen haben.
Köche/Köchinnen erstellen Speisepläne, berechnen Bedarf an Zutaten, kochen, backen, braten und garnieren Speisen.
Am Ende der 3 – jährigen Vollausbildung  erfolgt eine Abschlussprüfung zum Koch/Köchin vor der Industrie und Handelskammer Schopfheim.

Fachpraktiker Küche (§66 BBiG/§42m HWO)

Voraussetzung ist, dass die Auszubildenden körperlich belastbar sind, unter Zeitdruck arbeiten können und keinerlei Nahrungsmittelallergien, sowie keine offenen Hauterkrankungen haben.
Die Auszubildenden stellen einfache Gerichte her, arbeiten Köchen zu, pflegen und warten Küchengeräte und -Maschinen.
Am Ende der 3 - jährigen Reha Ausbildung erfolgt eine Abschlussprüfung zum Fachpraktiker Küche (Beikoch/Beiköchin) vor der Industrie und Handelskammer Schopfheim.

Schreinerei

Schreiner/in

Voraussetzung ist, dass die Auszubildenden körperlich belastbar sind, über handwerkliches Geschick verfügen, zuverlässig arbeiten können und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen haben, sowie Grundkenntnisse in Mathematik besitzen
Die Auszubildenden stellen Möbel her, fertigen Türen, Fenster, Holzfußböden, Wand- und Deckenverkleidungen und Treppen an. Die Einzelteile fügen sie durch Leimen oder Verschrauben zusammen.
Am Ende der 3 – jährigen Reha Ausbildungszeit erfolgt eine Abschlussprüfung zum Fachpraktiker für Holzbearbeitung vor der Handwerkskammer Konstanz.
Überbetriebliche Ausbildung findet blockweise an der Gewerbeakademie Waldshut statt.
Auch eine Vollausbildung zum Schreiner ist möglich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.