Der Träger

Der CHRISTIANI e.V. Küssaberg war vor 40 Jahren einer der ersten Träger, welcher sich das Ziel der Entwicklung und Gewährleistung außerklinischer Rehabilitations-, Betreuungs- und Ausbildungsstrukturen psychisch erkrankter Menschen gesetzt hat. Die hierfür entwickelte CHRISTIANI Sozialtherapie erweitert die aus Naturwissenschaft und Sozialwissenschaft entwickelten Ergebnisse und Methoden durch geisteswissenschaftlich-anthroposophische Erkenntnisse zu einer Synthese. Hieraus kann eine optimale Förderung der jugendlichen und erwachsenen Menschen in unseren Einrichtungen erzielt werden.

Therapeutische Grundlage ist das geisteswissenschaftlich-anthroposophische Menschenbild und die „Sozialtherapeutische“ Konzeption von CHRISTIANI. Aus diesem Hintergrund heraus verbinden sich, in einer bedingten Lebens- und Werkgemeinschaft, Betreuer und Betreute zu einem sozialen Organismus. Das Leben in dieser Gemeinschaft soll ermöglichen, dass die Erkrankungen an Bedeutung verliert und soziale Entwicklung gefördert wird.

Alle CHRISTIANI Einrichtungen sind geprägt:

vom Impuls der Menschenrechte
vom Impuls der mitmenschlichen Wertschätzung
vom Respekt gegenüber der Individualität
von der Achtung der menschlichen Freiheit
von der Entfaltung der Persönlichkeit

Diese Ansätze zeichnen das CHRISTIANI Angebot in den unterschiedlichen Strukturen aus. Noch bevor in der Rehabilitationswissenschaft das Prinzip der Ressourcenorientierung Bedeutung erlangte, zielte die Förderung in CHRISTIANI bereits auf die Fähigkeiten und Möglichkeiten, die seelisch erkrankte Menschen unzweifelhaft besitzen.

Kernbestandteile der therapeutischen und rehabilitativen Arbeit bei CHRISTIANI sind:

Ein aus geisteswissenschaftlicher und anthroposophischer  Sichtweise geprägtes Menschenbild
Ein aus naturwissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen Erkenntnissen empirisch erprobtes Behandlungsangebot
Eine ganzheitliche Betrachtungsweise von Gesundheit und Krankheit
Stärkung der gesunden Anteile und kompetente Bearbeitung der Krankheit
Menschenzentrierter und ressourcenorientierter Zugang
Die Berücksichtigung der individuellen Persönlichkeit und Befähigung

So konnten seit 40 Jahren verschiedene Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, der medizinisch- beruflichen Rehabilitation, der Ausbildungsbegleitung der sozialen und beruflichen Integration und in der Flüchtlingsbetreuung geschaffen werden. Des Weiteren konnten verschiedene CHRISTIANI Vereine in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Bayern, eine CHRISTIANI  A.G., eine Soziale Dienstleistungsgesellschaft sowie Restaurants und ein Laden gegründet werden. Über 300 Mitarbeiter helfen bei den Aufgaben einer möglichst individuellen und optimalen Integration seelisch erkrankter Menschen in das gesellschaftliche und berufliche Leben.

Paritätischer Wohlfahrtsverband | LogoDer CHRISTIANI e.V. ist anerkannter Träger der Wohlfahrtspflege und Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband.