Personenkreis

Das Jugendhaus CHRISTIANI betreut Jugendliche, die seelisch erkrankt oder von seelischer Erkrankung bedroht sind sowie Jugendliche mit Intelligenzminderungen oder Mischformen.  

Darunter fallen Kinder und Jugendliche mit

  • Störungen im Bereich Intelligenz, dem Arbeits- und Leistungsverhalten
  • Störungen im Umfeld jugendpsychiatrischer Krankheitsbilder
  • Verhaltensstörungen im Zusammenhang mit psychotropen Substanzen
  • Weitere Störungen im Kindes- und Jugendalter nach ICD 10
  • Mischformen der o.g. Störungen und Behinderungen.

Es sind Menschen, die aufgrund ihrer Beeinträchtigungen auf ein speziell beschütztendes und förderndes Umfeld angewiesen sind und mittelfristig bis langfristig betreut werden können, mit dem Ziel, aus dem vollstationären Rahmen heraus für weiterführende, ambulante Wohnformen befähigt zu werden.

Aufgenommen werden in der Regel Kinder und Jugendliche, die zwischen 10 und 16 Jahre alt sind. Eine Betreuung findet, wenn nötig bis zum 21. Lebensjahr statt.